Die Vereinssportseiten für Aalen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Ringen
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Hockey: (Hockey-Club Suebia Aalen e.V.)
Knaben C müssen Lehrgeld zahlen

Gunther Schmidt

Die Knaben C fuhren mit ihrem Trainer Walter Fürst und Betreuer Joachim Gröninger nach Gernsbach, wo bei ständigem Nieselregen drei Spiele absolviert werden mussten. Die Mischung aus Neulingen und Spielern mit etwas Erfahrung verhalf dem Team zu einer guten Harmonie innerhalb der Mannschaft, nur gelang aus dieser heraus leider kein Sieg. Gegen die Gegner TSV Ludwigsburg (0:4), Mannheimer HC1 (0:7) und M HC2 (0:5) fand man nicht die richtigen Mittel, um ein Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. So verlor man leider auch, ohne einen Ehrentreffer erzielt zu haben. Für Aalen spielten: Dominik Buchmann, Niklas Gutknecht, Nadine Hain, Jan Hollender, Mick Igel, Axel Lepper, Luca und Corado Morolo und Janosch Zoller. Die Herren machten am Samstag dem 13. alle Ehre. In der 3. Verbandsliga hatte man bisher bei drei Auswärtsspielen bei zwei Siegen und einer Niederlage 6 Punkte geholt und wollte zu Hause dieses Konto weiter ausbauen. Doch das Pech war am Samstag gegen den 1. FC Normannia Gmünd auf Aalener Seite. Die erste Halbzeit war ein reines Abtasten ohne wirklich gute Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die zweite Hälfte gehörte eindeutig den Sueben, doch mehrere Pfostentreffer reichen eben nicht aus. In der 60. Minute erzielten dann die Gmünder mit einem Konter das unerwartete 1:0. Alles wurde bei den Sueben nun nach vorne geworfen, doch der Ball wollte nicht über die gegnerische Torlinie. So stand es nach Schlusspfiff immer noch 1:0 für Gmünd und die beste Chance sich auf Platz 2 in der Tabelle zu platzieren ging völlig daneben. Jürgen Steckbauer stand im Tor der Aalener, auf dem Feld spielten: Walter Fürst, Roland Mahler, Patrick Leyendecker, Gunther Schmidt, Joachim Gröninger, Markus Massier, Stefan Gröninger, Jürgen Lipp, Carsten Speck und Klaus Spazal. Dagegen machte es die Damenspielgemeinschaft Aalen/Gmünd gegen den HC Tübingen in der 1. Verbandsliga schon besser. In Tübingen kassierte man noch ein e 0:1 Niederlage, doch auf dem heimischen Bürgle machten es die Ostälblerinnen schon viel besser. Gute Kombinationen, die viele Kurze Ecken einbrachten deuteten auf ein überlegenes Spiel hin. So war es auch nicht verwunderlich, dass Maike Garbade Mitte der ersten Halbzeit das 1:0 für die SG erzielte. Weiterer Druck in der zweiten Halbzeit machte es der Tübinger Torhüterin schon schwer, doch noch hielt sie ihren Kasten soweit rein. Es gelang den Tübingerinnen sogar ein Konter, der zum zwischenzeitlichen 1:1 führte. Doch Anke Küpper erzielte im Anschluss an eine Ecke wieder die Führung für die SG Aalen/Gmünd. Weiter Chancen auf beiden Seiten ergaben sich, ohne jedoch am Ergebnis noch etwas zu verändern. Aalen/Gmünd: Stefanie Schäfer im Tor, Susanne Gruner, Christine Wanner, Susanne Davis, Bianca Lachnit, Maike Garbade, Simone Blattner, Camilla Harnik, Nikola Weiß und Julia Nussöhr.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 13066 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 15.07.2002, 22:40 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5502 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.07. (Hockey-Club Suebia Aalen e.V.)
Eine Nummer zu groß
- 24.06. (Hockey-Club Suebia Aalen e.V.)
Am vergangenen Wochenende hatte die Damenspielgemeinschaft Aalen/Gmünd ihren Doppelspieltag in der 1. Verbandsliga.
  Gewinnspiel
Auf welchem Sender werden am Montag Abend Spiele der zweiten Bundesliga live gezeigt?
Sat 1
Premiere World
DSF
Eurosport
  Das Aktuelle Zitat
Gerhard Delling
Das einzige, was sich nicht verändert hat, ist die Temperatur - es ist noch kälter geworden!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018